Tag

Joe Biden

J

Putin nachzugeben senkt die Schwelle zum Atomkrieg

In Deutschland geht die Angst vor dem Atomkrieg um. Eine Reihe von Intellektuellen und Prominenten, unter ihnen mit Jürgen Habermas Deutschlands berühmtester lebender Philosoph, fordern von der Bundesregierung Zurückhaltung bei der Unterstützung der Ukraine durch Waffenlieferungen – aus Furcht, Russland könnte sonst dazu „provoziert“ werden, einen Nuklearkrieg gegen den Westen zu beginnen...

Nur der Sieg der Ukraine kann den Weltkrieg verhindern

Durch Zurückhaltung gegegenüber dem russischen Aggressor und Konzessionen an ihn lässt sich der Dritte Weltkrieg nicht abwenden. Nur wenn die Vernichtungsenergie des Putinismus in der Ukraine nachhaltig gebrochen wird, kann die demokratische Welt ihre Sicherheit bewahren. Um zu bestehen, braucht die ukrainische Armee aber unverzüglich erheblich mehr und bessere schwere Waffen. Doch der Westen...

Ukraine: Die NATO darf nicht länger nur zusehen!

Die Zeit drängt und bringt die NATO an den Scheideweg. Die zweite Welle (oder ist es schon die dritte?) der russischen Invasion in die Ukraine rollt – und diese “Welle” bedeutet den Übergang in einen offenen Vernichtungskrieg gegen die ukrainische Zivilbevölkerung und zivile Infrastruktur des Landes nach dem Muster des mörderischen russischen Vorgehens in Tschetschenien und...

Putins Krieg: Erst die Ukraine, dann der ganze Westen

Die bisherige, im wesentlichen nur verbale Reaktion des Westens auf Russlands Agressionsdrohungen reicht nicht aus, um Putin von seinem möglichen Großangriff auf die Ukraine abzuhalten. Mit der massiven Invasion des Landes durch die russische Armee ist daher jederzeit zu rechnen. Doch mit der von ihm angestrebten Zerstörung der ukrainischen Demokratie und Unabhängigkeit wird sich der Kreml nicht...

“Dialog”? So gibt der Westen Putins Erpressung nach

black and white polka dot textile

Wenn US-Präsident Joe Biden und seine europäischen Verbündeten bisher nicht erkannt haben, dass es ein schwerer strategischer Fehler war, Moskau Gespräche über das Verhältnis zwischen Russland und der NATO zuzusagen, ohne dafür handfeste Vorbedingungen zu stellen, müsste sie spätestens Putins Jahrespressekonferenz an diesem Donnerstag entsprechend erleuchtet haben. Denn der Kreml-Herrscher hat...

Ukraine: Putins Invasionsplan muss jetzt gestoppt werden!

Der russische Truppenaufmarsch an der ukrainischen Grenze müsste den Westen wie die internationale Staatengemeinschaft insgesamt in höchste Alarmstufe versetzen. Doch inmitten der Corona-Krise droht der westlichen Öffentlichkeit – und insbesondere der hierzulande – die Dramatik der Situation zu entgehen: Ein militärischer Großangriff Russlands auf die Ukraine wäre zugleich ein...

China und Russland: Zwei gleich große Bedrohungen

body of water during sunset

Es ist dringend notwendig, dass sich der Westen der Bedrohung durch das totalitäre China endlich stärker bewusst wird. Doch das darf nicht dazu führen, dass die globale Gefahr, die von Putins Russland ausgeht, als nur zweitrangig betrachtet wird. Gegen die westlichen Demokratien ziehen China und Russland an einem Strang. Zu Recht wird China im Westen zunehmend als Bedrohung für eine regelbasierte...

Der Westen darf die Ukraine nicht länger hinhalten

Vorbemerkung: Beim EU-Ukraine-Gipfel in Kyjiw am 12. Oktober hat Brüssel seine Unterstützung für die Ukraine bekräftigt und den Ausbau der Beziehungen auf verschiedenen Feldern zugesagt. Auch wurde erstmals in einer gemeinsamen Erklärung von EU und Ukraine Russland als unmittelbar beteiligte Konfliktpartei im Donbass-Krieg bezeichnet. Doch das Drängen der ukrainischen Regierung auf eine konkrete...

Ende der Kriege? Bidens falsches Signal vor den UN

blue white and brown striped textile

In seiner Rede vor den UN hat US-Präsident Joe Biden jüngst künftige militärische Interventionen Washingtons weitgehend ausgeschlossen. Zwar machte er deutlich, dass die USA grundsätzlich auch weiterhin zum Einsatz kriegerischer Mittel bei der Verteidigung ihrer Interessen bereit seien, doch betonte er, dies werde „unser letztes Mittel sein, nicht unser erstes.“ Und Biden ging noch weiter, als er...

Kyjiw calling: Zwischen Skepsis und Unbeugsamkeit

Kyjiw im mild-warmen Spätsommer: Eine internationale Konferenz bündelte Fragen des Überlebens nicht nur der demokratischen Ukraine, sondern der ganzen Menschheit im Zeichen aktueller und kommender Katastrophen. Die gegenwärtige Stimmungslage in der Ukraine oszilliert zwischen der Furcht, vom Westen am Ende doch allein gelassen zu werden, und der unbeugsamem Entschlossenheit des Landes, seinen...

Richard Herzinger

Dr. Richard Herzinger, geboren 1955 in Frankfurt am Main, lebt und arbeitet als Publizist in Berlin. Als Autor, Redakteur und politischer Korrespondent war er für "Die Zeit", den Berliner "Tagesspiegel", die Züricher "Weltwoche" und zuletzt fast 15 Jahre lang für "Die Welt" und "Welt am Sonntag" tätig. Bereits vor 25 Jahren warnte er in seinem gemeinsam mit Hannes Stein verfassten Buch "Endzeitpropheten oder die Offensive der Antiwestler" vor dem Wiederaufstieg autoritärer und totalitärer Mächte und Ideologien. Er schreibt für zahlreiche deutsche und internationale Zeitungen und Zeitschriften, unter anderem eine zweiwöchentliche Kolumne für das ukrainische Magazin Український Тиждень (Ukrainische Woche; tyzhden.ua).

Schreiben Sie mir

Sie können mich problemlos auf allen gängigen Social-Media-Plattformen erreichen. Folgen Sie mir und verpassen Sie keinen Beitrag.

Kontakt