Neue Beiträge

What made Germans overlook Russia´s Aggression

W

With the Interdisciplinary Memory Project „Checkpoint Peace“, the Berlin-based Ukrainian association Vitsche has expiored the roots of misguided German conceptions of „peace“. The project included art actions, performances, political rallies as well as the publication of...

Afghanistan: Zwei Jahre nach dem Verrat

A

Zwei Jahre sind vergangen, seit die NATO-Truppen fluchtartig und unter katastrophalen Umständen Afghanistan verließen. Das Schicksal des Landes am Hindukusch ist seitdem so gründlich aus dem öffentlichen Gedächtnis und Bewusstsein verschwunden, dass man unwillkürlich das Gefühl hat, dieser...

Überlasst Belarus nicht Putins Imperium des Verbrechens!

Ü

Im Schatten des russischen Vernichtungskriegs gegen die Ukraine ist die Lage in Belarus weitgehend aus dem Blickfeld der Weltöffentlichkeit geraten. Und damit das Schicksal der politischen Gefangenen, die im Zuge der brutalen Niederschlagung des im Sommer 2020 ausgebrochenen Volksaufstandes gegen...

Ukraine: Jetzt muss die NATO Farbe bekennen!

U

Die Sprengung des Kachowka-Staudamms hat einmal mehr deutlich gemacht, dass Putins Russland vor keinem Mittel zurückschreckt, um sein derzeit oberstes Ziel zu erreichen: die Vernichtung der Lebensgrundlagen der ukrainischen Nation. Dass nun als weiteres Element dieser völkermörderischen...

Richard Herzinger

Dr. Richard Herzinger, geboren 1955 in Frankfurt am Main, lebt und arbeitet als Publizist in Berlin. Als Autor, Redakteur und politischer Korrespondent war er für "Die Zeit", den Berliner "Tagesspiegel", die Züricher "Weltwoche" und zuletzt fast 15 Jahre lang für "Die Welt" und "Welt am Sonntag" tätig. Bereits vor 25 Jahren warnte er in seinem gemeinsam mit Hannes Stein verfassten Buch "Endzeitpropheten oder die Offensive der Antiwestler" vor dem Wiederaufstieg autoritärer und totalitärer Mächte und Ideologien. Er schreibt für zahlreiche deutsche und internationale Zeitungen und Zeitschriften, unter anderem eine zweiwöchentliche Kolumne für das ukrainische Magazin Український Тиждень (Ukrainische Woche; tyzhden.ua).

Schreiben Sie mir

Sie können mich problemlos auf allen gängigen Social-Media-Plattformen erreichen. Folgen Sie mir und verpassen Sie keinen Beitrag.

Kontakt