Neue Beiträge

Überlasst Belarus nicht Putins Imperium des Verbrechens!

Ü

Im Schatten des russischen Vernichtungskriegs gegen die Ukraine ist die Lage in Belarus weitgehend aus dem Blickfeld der Weltöffentlichkeit geraten. Und damit das Schicksal der politischen Gefangenen, die im Zuge der brutalen Niederschlagung des im Sommer 2020 ausgebrochenen Volksaufstandes gegen...

Ukraine: Jetzt muss die NATO Farbe bekennen!

U

Die Sprengung des Kachowka-Staudamms hat einmal mehr deutlich gemacht, dass Putins Russland vor keinem Mittel zurückschreckt, um sein derzeit oberstes Ziel zu erreichen: die Vernichtung der Lebensgrundlagen der ukrainischen Nation. Dass nun als weiteres Element dieser völkermörderischen...

Taiwans Freiheit und das ukrainische Fanal

T

Ukraine und Taiwan – die Verteidigung beider Länder hat für den Westen mehr als nur eine globalstrategische Dimension. Beide stehen für die sich weltweit zuspitzende Auseinandersetzung zwischen Demokratie und Autoritarismus. Hat das chinesische Regime, wie dies bei Putin Anfang 2022 der...

Assads Triumph und der Frühling der Despotie

A

Mit der Wiederaufnahme Syriens in die Arabische Liga wird die internationale Isolation des massenmörderischen Assad-Regimes durchbrochen. Das Signal, das von diesem verheerenden Schritt ausgeht, lautet: Brutale Vernichtungspolitik und systematischer Terror gegen die eigene Bevölkerung zum Zweck...

F-16 für die Ukraine: Offener Brief an Joe Biden

F

Die bevorstehende Gegenoffensive der Ukraine ist nicht nur für die Zukunft des Landes, sondern für die des gesamten freien Europa von entscheidender Bedeutung. Nur der vollständige Sieg der ukrainischen Armee kann den völkermörderischen russischen Aggressor davon abhalten, Tod und Vernichtung nach...

Taiwan und Ukraine: Eine Schicksalsgemeinschaft

T

Taiwan und die Ukraine stehen in der vordersten Frontlinie bei der Verteidigung der demokratischen Welt gegen die Aggression der autokratischen Mächte China und Russland. Doch sie haben auch darüber hinaus einiges gemeinsam. Für die Zeitschrift „Internationale Politik“ habe ich dazu ein...

8. Mai: Geschichte als Kriegswaffe des Putinismus

8

Zum Jahrestag der Kapitulation des deutschen Reichs und damit dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945 ( nach russischer Lesart am 9. Mai) ist äußerste Wachsamkeit geboten. Die ideologischen Sturmtruppen des Putinismus von links bis rechts sowie die um Schwarzer und Wagenknecht gescharten...

Richard Herzinger

Dr. Richard Herzinger, geboren 1955 in Frankfurt am Main, lebt und arbeitet als Publizist in Berlin. Als Autor, Redakteur und politischer Korrespondent war er für "Die Zeit", den Berliner "Tagesspiegel", die Züricher "Weltwoche" und zuletzt fast 15 Jahre lang für "Die Welt" und "Welt am Sonntag" tätig. Bereits vor 25 Jahren warnte er in seinem gemeinsam mit Hannes Stein verfassten Buch "Endzeitpropheten oder die Offensive der Antiwestler" vor dem Wiederaufstieg autoritärer und totalitärer Mächte und Ideologien. Er schreibt für zahlreiche deutsche und internationale Zeitungen und Zeitschriften, unter anderem eine zweiwöchentliche Kolumne für das ukrainische Magazin Український Тиждень (Ukrainische Woche; tyzhden.ua).

Schreiben Sie mir

Sie können mich problemlos auf allen gängigen Social-Media-Plattformen erreichen. Folgen Sie mir und verpassen Sie keinen Beitrag.

Kontakt